Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Train  |  E-Mail: info@gemeinde-train.de  |  Online: http://www.gemeinde-train.de

Vollsperrung Bundesstraße 301 zwischen Elsendorf und St. Johann

Umleitung aufgrund Straßenbauarbeiten vom 25.9. bis voraussichtlich 10.11.2017
Straßensperrung B301 St. Johann

Diverse Informationsschilder an der Bundesstraße 301 und der Autobahn BAB A 93 haben es bereits angekündigt: Am Montag, den 25.09.2017, beginnen die Sanierungsarbeiten der Bundesstraße 301 zwischen Appersdorf und St. Johann. Mit der Maßnahme werden auch die Ortsdurchfahrt von St Johann im Zuge der B 301 sowie der nördliche Anschlussast der Anschlussstelle Elsendorf der A 93 in Fahrtrichtung Autobahndreieck Holledau saniert. Die Straßenbauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober dieses Jahres. Während der Arbeiten ist eine komplette Sperrung der Bundesstraße zwischen Appersdorf und St. Johann einschließlich der Ortsdurchfahrt von St. Johann erforderlich. Ebenso muss der nördliche Anschlussast der A 93 AS Elsendorf vollständig für den Verkehr gesperrt werden.

 

Die B 301 weist im Streckenabschnitt zwischen Appersdorf und St. Johann zahlreiche Netzrisse und Flickstellen sowie teilweise auch Verdrückungen auf. Der schlechte Fahrbahnzustand und der in Teilbereichen für die hohe Schwerverkehrsbelastung zu gering dimensionierte Fahrbahnaufbau machen die Sanierungsarbeiten erforderlich.

 

Im Zuge der Sanierung der B 301 wird die Fahrbahndeckschicht erneuert und im Bereich zwischen Appersdorf und St. Johann der für den hohen Schwerlastverkehr zu gering dimensionierte Fahrbahnaufbau um eine zusätzliche Asphaltschicht verstärkt, um zukünftig eine ausreichende Tragfähigkeit der Fahrbahn zu erhalten. Im Bereich des nördlichen Anschlussastes der A 93 AS Elsendorf wird der Asphaltoberbau vollständig erneuert. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Oktober diesen Jahres abgeschlossen.

 

Zur Durchführung der Sanierungsarbeiten wird die Bundesstraße 301 zwischen Appersdorf und St. Johann einschließlich der Ortsdurchfahrt von St. Johann vollständig für den Verkehr gesperrt. Der Verkehr Richtung Siegenburg wird ab Elsendorf über die St 2142 weiter über die B 299 zurück auf die B 301 am Kreisverkehr Siegenburg geführt. Die Gegenrichtung wird analog geführt. Beide Umleitungsstrecken sind entsprechend ausgeschildert.

Der nördliche Anschlussast der A 93 AS Elsendorf wird für die Dauer der Arbeiten ebenfalls vollständig für den Verkehr gesperrt. Der Verkehr auf der A 93 wird über die jeweiligen Fahrtrichtungen nächstgelegenen beiden Anschlussstellen Siegenburg und Aiglsbach geführt. Der südliche Anschlussast der A 93 AS Elsendorf bleibt frei befahrbar.

 

Die Arbeiten wurden nach öffentlicher Ausschreibung an die Firma Swietelsky, Niederlassung Biburg, vergeben. Die Kosten in Höhe von rund 0,9 Mio. € werden von der Bundesrepublik Deutschland als Straßenbaulastträger der Bundesstraße 301 und der Bundesautobahn A 93 getragen.

 

Die Vollsperrung ist unumgänglich, um die Bauarbeiten zügig und qualitativ hoch-wertig durchzuführen und gleichzeitig die Sicherheit für die beteiligten Arbeiter gewährleisten zu können.

Die Sanierungsarbeiten sind witterungsabhängig und können sich bei entsprechend schlechter Witterung noch zeitlich nach hinten verschieben.

Das Staatliche Bauamt Landshut bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen im Zuge der Bauarbeiten. Die ausführende Firma und das Staatliche Bauamt Landshut sind bemüht die Arbeiten so kurz wie möglich zu halten.

drucken nach oben