Hohe Ehrung für Maria Ertlmaier

Bild Ertlmaier

Trainerin bekommt Verfassungsmedaille in Silber für langjährige Pflege

Maria Ertlmaier aus Mallmersdorf (Gemeinde Train) im Landkreis Kelheim wurde jetzt neben weiteren 42 Personen eine besondere Ehrung zuteil: Sie erhielt aus den Händen von Landtagspräsidentin Ilse Aigner die Bayerische Verfassungsmedaille in Silber. Seit mehr als 30 Jahren betreut die Geehrte intensiv und liebevoll ihren schwer pflegebedürftigen Ehemann. In ihrem beispielgebeneden Engament hat Ertlmaier eigene Intressen stets zurückgestellt und auch in schwierigen Zeiten darauf verzichtet, einen Pflegedienst in Anspruch zu nehmen. Erst seit kurzer Zeit lässt sie sich von der gemeinsamen Tochter bei dieser Lebensaufgabe unterstützen. Beim Festakt im Münchner Maximilianeum wurde sie von Landrat Martin Neumeyer und Bürgermeister Gerhard Zeitler begleitet. Die Festansprache hielt Kardinal Reinhard Marx. Unter den Ausgezeichneten waren auch Prominente wie die Schauspielerin Iris Berben, die Kabarettisten Luise Kinseher sowie Wiesnwirt Toni Roiderer. Insgesamt 359 Personen haben bisher die Bayerische Verfassungsmedaille in Gold erhalten, die Verfassungsmedaille in Silber wurde 1198 Mal vergeben.

 

Text: Hallertauer Zeitung

drucken nach oben