Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Train  |  E-Mail: info@gemeinde-train.de  |  Online: http://www.gemeinde-train.de

Zehentstadl

Die Genehmigungsplanung für den Zehentstadl erfolgte noch vom vorherigen Gemeinderat. Der Beschluss zur Vergabe der Objektplanung ab Leistungsphase 5 wurde vom jetzigen Gemeinderat am 19.06.08 einstimmig gefasst.  ...mehr
Unsere Eltern-Kind-Gruppen sind sehr aktivUnsere umfangreiche Bücherei ist stark frequentiertZusätzliche Bildungsangebote sind immer wichtig


 ...mehr
Jung und Alt musizieren gemeinsamSenioren sind zusammen aktivJunge Paare „trauen“ sichBürger bringen ihre Anliegen vorWir zeigen die Geschichte unseres DorfesKünstler präsentieren ihre WerkeWir geben dem Tourismus eine ChanceDer Trainer Christkindlmarkt hat eine KulisseUnsere kleinen  ...mehr
Verlust von Fördergeldern
Das Projekt Zehentstadl der Gemeinde Train wird wegen seiner überregionalen Bedeutung und seiner zukunftsweisenden Aus­richtung weit über das normale Maß gefördert. Vom Amt für ländliche Entwicklung liegt eine verbindliche Förderzusage über einen Betrag von 200.00  ...mehr
Finanzieller Schaden bei Stopp und Umplanung
Objektplanung Zehentstadl142.056,00 EURTragwerksplanung76.894,90 EURPlanung Heizung, Sanitär, Elektro, Lüftung61.484,61 EURBrandschutznachweis3.529,54 EURBodengutachten3.600,00 EURPrüfung Standsicherheitsnachweis3.200,00 EURFundamentfreilegung für Unt  ...mehr
Aktuelle Kostenberechnung
   Aufzug Kostenschätzung58.858,35 EURBaugenehmigung10.031,13 EURBaugrunduntersuchungen9.000,00 EURBaumeisterarbeiten                                                 *)789.515,00 EURBodenlegerarbeiten5.000,00 EURElektro132.  ...mehr
Finanzielle Lage unserer Gemeinde
In der Gemeinde Train werden Gelder immer umsichtig ausgege­ben. Dies hat Tradition. Seit 1994 ist die Gemeinde schuldenfrei. Die Rücklagen der Gemeinde betrugen Ende 2001 rund 3,6 Mil­lionen Euro. Derzeit verfügt die Gemeinde Train über Rücklagen von rund 5,8  ...mehr
Zahlen und Fakten
Bruttogrundfläche ca. 1.100 m2 Umbauter Raum ca. 4.800 m3 Nutzfläche ca. 820 m2 Fürstbischof Eckher Saal: Grundfläche von ca. 115 m2 beinhaltet bis 100 Sitz­plätze bei Vortragsveranstaltungen, sowie 60 Plätze bei Tischausstattung Mehrzweckraum Dachgeschoss: Musikraum, Raum f  ...mehr
Bereits ausgeführte Maßnahmen
  Bisher wurden im Rahmen der Dorferneuerung drei Maßnahmen durchgeführt. Diese wurden vom Amt für Ländliche Entwicklung betreut und finanziell gefördert. Die Zusammenarbeit von Vorstand­schaft der Dorferneuerung, Gemeinderat und Behörden war stets vorbildlich  ...mehr
Der Bebauungsplan
Der Bebauungsplan ist ein städtebauliches Planungsinstrument und bildet die rechtliche Grundlage für die zukünftige Entwicklung des Schlossplatzes und seiner näheren Umgebung. Er umfasst ein Areal von ca. 3 ha. Der Bebauungsplan „Schlossplatz" ist Leitbild für eine  ...mehr
Die Historie
Den Mittelpunkt der Trainer Geschichte bildete seit jeher das alte Wasserschloss. Um die Jahrtausendwende entstanden, wurde es immer wieder erweitert und umgebaut. Das Schloss ist von einer Ringmauer und einem Wassergraben umgeben. Dazu gehört auch eine schöne Wallfahrtskapelle mit e  ...mehr
Ein Schritt in die Zukunft
Am 7. Dezember 2008 haben die Trainer Bürger über die Weiterführung des Projektes „Zehentstadl" entschieden. Auf den folgenden Internetseiten möchte Ihnen der Gemeinderat Train einige wichtige Informationen zum Zehentstadl präsentieren.Der Zehentstadl so  ...mehr
Schlossplatz Modell
Großer Andrang herrschte bei der Vorstellung des Zehentstadels. Die Informationen über das Vorzeigeprojekt interessierte rund 600 Bürger der Gemeinde Train. Viele Bürger der Gemeinde nutzten den Wahlsonntag neben ihrer Stimmabgabe zur Information über das geplante Vorzeigeprojekt "Zehentst  ...mehr
Beratshausen Zehentstadel
Eine Fahrt zur Besichtigung und zur Erfahrung über die Nutzung eines "Zehentstadel" organisierte die Gemeinde Train für seine Bürger nach Beratshausen. 1.Bürgermeister Konrad Meier und Altbürgermeister Hermann Laßleben empfingen die Reisegruppe aus Train und begrüßten mit 1.Bürgermeister Ge  ...mehr
Gollwitzer
Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz Pressemitteilung vom 29.08.2008Amtsleiter Gollwitzer besucht Dorferneuerungsgemeinde Train ALE Oberpfalz verdoppelt die Förderung für den Zehentstadl Train. Der neue Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberpfalz, Leitender Baudirektor Thomas Gollw  ...mehr
Gollwitzer Portrait
BegrüßungIch bin seit Mai dieses Jahres der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung in Oberpfalz. Zu unserem Dienstbezirk gehört als Besonderheit, begründet in der Lage des Amtes in Regensburg, auch der niederbayerische Landkreis Kelheim. Es ist mir immer eine große Freude, wenn ich in Nie  ...mehr
Zehentstadel Süd
Der Zehentstadl der Gemeinde Train
Zentrum für dörfliche Kunst und Kultur - traditionell und zukunftsorientiertEin Projekt aus der Bürgerbeteiligung im Dorferneuerungsprozess der Gemeinde TrainDie Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Train blicken mit Stolz auf den im Jahre 1649 hier geborenen J  ...mehr

drucken nach oben