Rund 205 historische Fahrzeuge in Wildenberg dabei

Oldtimertreffen ein großes Event

Wildenberg:                Viele Oldtimer kamen auf Einladung der Oldtimerfreunde der Freiwilligen Feuerwehr Wildenberg kürzlich zum Oldtimertreffen am Feuerwehrgerätehaus zusammen. Sowohl am Samstagabend beim Vorglühen mit Gaudi-Nachtackern und Geschicklichkeitsspiel der Feuerwehrjugend wie auch am Sonntag gaben sich die Besucher die Hand. Ab 9.00 Uhr ratterten die Bulldogs, Autos, Mopeds und sonstigen alten Gefährte von mehreren Seiten auf Wildenberg zu. Darüber freute sich der Feuerwehrvorstand Winfried Roßbauer im Namen der Feuerwehrler sehr, wie er im Laufe der Veranstaltung kundtat. Neben den zahlreichen Oldtimern, die sich in Reih und Glied in einer ewig langen Linie aufgestellt hatten, wurde nicht nur eine Rundfahrt quer durch die Gemeinde Wildenberg, sondern auch ein Geschicklichkeitsturnier für die mit einem Oldtimer anwesenden Besucher durchgeführt. Dazu trugen wie auch die Jahre vor Corona unsere Dorfvereine mit bei, wofür ich mich herzlich bedanke, so der Feuerwehrchef. Am Samstag waren rund 20 begeisterte Ackerer dabei, ein in der Nähe liegendes großes Feld umzupflügen. Dass dies sichtlich Spaß machte, davon konnten sich eine Vielzahl der anwesenden Besucher überzeugen.

 

Oldtimertreffen Wildenberg

Bild 1:

Bei der Geschicklichkeitsrallye konnte Markus Steinbeck aus Indorf den 1. Platz belegen, er erhielt dafür einen nagelneuen Porsche-Tretbulldog, Platz 2 belegte Tobias Stempfhuber aus Rottenburg, Platz 3 Markus Stadler aus Sachsendorf bei Neufahrn.

 

Oldtimertreffen Wildenberg 2

Bild 2:

Feuerwehr Ludmannsdorf stark vertreten

Beim Oldtimertreffen 2022 wurden von Feuerwehrvorstand Winfried Roßbauer (links) und den beiden Kommandanten Markus Hirsch (rechts) und Christoph Hirsch ( 2. v. rechts) die Preise an die größte Teilnehmergruppe vergeben. Dabei war Platz 1 durch die Feuerwehr Ludmannsdorf mit 16 Teilnehmern belegt, Platz 2 waren die Gemischverbrenner Hornbach mit 10 Teilnehmern, Platz 3 die „Holledauer Bousser“ mit 9 Teilnehmern. Die Vertreter der Vereine nahmen die Geschenke mit Freude entgegen.

Oldtimertreffen Wildenberg 3

Bild 3:

Zusätzlich zum allgemeinen Programm segnete Pfarrer Hertl die Fahrzeuge. Zusammen mit Hans Geigenberger (links) tauschte er immer wieder fachmännische Dinge mit den an ihren Fahrzeugen stehenden Besitzern aus.

Oldtimertreffen 2022 4

Bild 4:

Alle möglichen Fahrzeuge waren zum Oldtimertreffen nach Wildenberg gekommen.