Sabine Kuhrt übernimmt Nachbarschaftshilfe

Nachbarschaftshilfe Wildenberg

Wildenberg. (red) Im Rahmen eines Mitgliedertreffens im Gasthof Stempfhuber hat man sich darauf geeinigt, dass Sabine Kuhrt (vorne rechts) aus Willersdorf künftig Ansprechpartner für die Nachbarschaftshilfe in der Gemeinde Wildenberg sein soll. Da Anneliese Büchl (sitzende Mitte) das Amt, wie von ihr gewünscht, abgegeben hatte, dankte ihr Bürgermeister Winfried Roßbauer im Rahmen der Sitzung mit einem Blumenstrauß herzlich für den Aufbau und die letzten zweieinhalb Jahre Aktivität. Sie habe dabei Großartiges geleistet, so der Rathauschef. Anneliese Büchl wird der Nachbarschaftshilfe jedoch weiter angehören, auch mitwirken und sich im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit vorwiegend um Veröffentlichungen auf Facebook kümmern. Selbstverständlich steht sie auch weiterhin für sonstige Unterstützungen zur Verfügung. Als neue Mitwirkende bei der Nachbarschaftshilfe konnten Birgit Baumann aus Schweinbach und Andrea Lehner aus Wildenberg begrüßt werden. Foto: Cornelia Blachnik

 

Quelle: Dieser Artikel stammt aus der Hallertauer Zeitung vom 22.06.2022.